NIEUW: Blog reclamevrij maken?
Weltbund Gabriel
Worldfederation Gabriel
Inhoud blog
  • Sept Nations Cup - London 2016
  • In Memoriam
  • Österreichischen St.-Gabrielgilde 65 Jahr - Grußwort Dr. Mark Bottu, WB-Präsident
  • 65 Jahre Österreichischer Philatelistenverein St. Gabriel
  • SLOWAKEI - BRIEFMARKE FUR GILDEBRUDER SEVERIN ZRUBEC
    Zoeken in blog

    Beoordeel dit blog
      Zeer goed
      Goed
      Voldoende
      Nog wat bijwerken
      Nog veel werk aan
     
    02-01-2015
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.SLOWAKEI - BRIEFMARKE FUR GILDEBRUDER SEVERIN ZRUBEC
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    SEVERIN ZRUBEC 1921 - 2011

    Mitbegründer der Slowakische Gilde

    Severin Zrubec (* 5.11.1921 in Lúčnica nad ´itavou, † 11.3.2011 in Bratislava,) lebte, promovierte im Grad eines Doktors in Rechtswissenschaften an der Fakultät für Rechtswissenschaften der Slowakischen Universität (1948) und arbeitete als Rechtsanwalt in verschiedenen Organisationen in Bratislava, zuletzt im Landwirtschaftsministerium der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik (1968 – 1981), bis er 1982 in den Ruhestand trat. Er ist in seinem Heimatort begraben.

    Doch die philatelistische Öffentlichkeit kennt Severin Zrubec als erfolgreichen Aussteller, Journalisten und Juror. Er beteiligte sich in der organisierten Philatelie seit mehr als fünfzig Jahren. Er engagierte sich in einer modernen Sicht der Philatelie als Hobby mit einer bedeutenden kulturellen und sozialen Mission. Seit 1952 war Severin Zrubec Mitglied imSlowakischen Verband der Philatelisten-Vereine. Versuche zur Wiederherstellung desVerbandes der slowakischen Philatelisten (1969) sind ebenfalls eng mit seinem Namen verbunden. Er leitete das Büro des Vereins als Vorsitzender während zwei Amtszeiten (1969 - 1979) und weiterhin als stellvertretender Vorsitzender für weitere zwei Amtsperioden.

    Seine Tätigkeit brachte ihm zahlreiche Auszeichnungen, zum Beispiel die Ehrengoldmedaille des Verband der slowakischen Philatelisten und war Preisträger des Preises des Verbands der slowakischen Philatelisten 2000. Severin Zrubec arbeitete als Mitglied der Thematischen Philatelie-Kommission der FIP (1974 - 1984) und der Internationalen Jury des Verbands der slowakischen Philatelisten (1973 - 2011). Sein Name ist mit goldenen Buchstaben in der englischen und europäischen Philateliegeschichte geschrieben.

    Die Ausstellung „Today Rotary Press Machines Revolve“ (Heutige Rotationsdruckmaschinen) wurde bei vielen in- und ausländischen Ausstellungen 28 Jahre lang gezeigt. Sie wurde mit vier Gold, siebzehn Vermeil und sieben Silbermedaillen auf fünf Weltausstellungen unter der Schirmherrschaft der FIP und zweiundzwanzig internationalen Ausstellungen ausgezeichnet. Beim Abschluss seiner Ausstellungstätigkeit im Jahr 1998 gab Severin Zrubec seine umfangreiche Themensammlung „Printing and Book“ (Druck und Buch) dem Museum der Buchkultur in Trnava. Dieser ausgezeichnete Philatelist warallerdings auch für lange Zeit als Dichter beschäftigt. Während 2003 - 2005 veröffentlichte er vierzehn Kurzausgaben mit subjektiver Lyrik, beschrieben vor allem für seine Freunde und Bekannten.

    Die jährlich zum Philatelietag ausgegebene Briefmarke ist eindrucksvoll wie ein Trapez mit dreieckförmigen Zierfeldern geformt. Sie ist mit seinem Porträt und seinem Autogramm versehen. Zrubec erste Goldmedaille bei der Weltbriefmarkenausstellung PRAGA 1962 wird auf dem rechten Zierfeld gezeigt, das Logo der Gemeinschaft St. Gabriel, deren Mitbegründer (16. Mai 1962) er [zusammen mit ThMgr. Andrej Kvasund Dr. OttoGata]war, wird auf dem linken Zierfeld dargestellt. Der FDC zeigt die Ganzsache „J. Fándly 1991 vom Museum für Buchkultur“, erstellt von der Union der slowakischen Philatelisten und an seine Adresse gesandt.

     

    Lubomir Floch (nach der Mitteilung der Slovenska Posta)

    Übernommen aus Gabriel (D) - Januar 2015, p.4-5


    0 1 2 3 4 5 - Gemiddelde waardering: 2/5 - (4 Stemmen)
    02-01-2015, 00:00 geschreven door Mark Bottu
    Reacties (1)
    31-12-2014
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.15. Gesamtkonferenz des Weltbundes St. Gabriel

                                                        
     15. Gesamtkonferenz des Weltbundes St. Gabriel 

     Rankweil / Österreich 
      21. August 2015, 09:00 Uhr

    Gent, am 20. Oktober 2015

     

    Liebe Präsidiumsmitglieder!

    Sehr geehrte Vorsitzende der Mitgliedsvereine des Weltbunds St. Gabriel!

    Als Präsident berufe ich in Abstimmung mit der überwiegenden Mehrheit des Präsidiums die

    15. Gesamtkonferenz des Weltbundes St. Gabriel

    für 21. August 2015, 09:00 Uhr, nach Rankweil / Österreich ein.

     

    Die Konferenz wird im Hotel Hoher Freschen stattfinden mit folgender

     

    Tagesordnung (Agenda): 

    1. Eröffnung und Begrüßung durch den Präsidenten
    2. Gebet und Totengedenken
    3. Bestellung eines Protokollführers
    4. Feststellung der Stimmrechte und der Beschlussfähigkeit (Gemäß Punkt 6. lit. d der Satzung sind nur jene Mitgliedsvereine stimmberechtigt, die die festgesetzten Mitgliedsbeiträge seit der letzten Gesamtkonferenz bezahlt haben.)
    5. Bericht über eingebrachte Anträge zur Gesamtkonferenz
    6. Berichte des Präsidiums
    7. Berichte der Rechnungsprüfer
    8. Genehmigung der Jahresabschlüsse 2011, 2012 und 2013 und Entlastung des Schatzmeisters und des gesamten Präsidiums
    9. Diskussion und Abstimmung über eingebrachte Anträge
    10. Berichte der Mitgliedsgilden, Anfragen und Diskussion
    11. Neuwahlen zum Präsidium (Wahlvorschläge sind bis 20. Mai 2015 einzubringen)              
                     a)  Neuwahl des Präsidenten
                     b)  Festlegung der Anzahl und Wahl der Vizepräsidenten
                     c)  Wahl der Generalsekretärs / der Generalsekretärin
                     d)  Wahl des Schatzmeisters
                     e)  Wahl der Rechnungsprüfer (Revisoren)
    12. Nächste Aktivitäten und Gesamtkonferenz 2019
    13. Ehrungen
    14. Verschiedenes

     

    Mit herzlichen Grüssen,

     

    Dr. Mark Bottu, Präsident


    Anträge zur Tagesordnung - auch Wahlvorschläge - sind bis spätestens 20. Mai 2015 in Deutsch, Englisch oder Italienisch bei der Frau Generalsekretärin einzureichen.

     Die Vorsitzenden der Mitgliedvereine werden ersucht, die Berichte zu TOP. 9. in schriftlicher (digitaler) Form (in Deutsch, Englisch oder Italienisch) ebenfalls bis 20. Mai 2015 an Frau Annemarie Strasser, Generalsekretärin des Weltbundes, Gütlistraße 2, 8280 Kreuzlingen, Schweiz, oder Email annemarie.strasser@bluewin.ch zu übermitteln.

     Zimmerreservierungen :

     Im Hotel Hoher Freschen sind für den Weltbund Zimmer reserviert.

    Bitte, möglichst bald buchen unter hotel@freschen.at oder Telefon 0043 / 5522-44237 oder Fax 0043 / 5522-44555.„Kontingent Weltbund St. Gabriel“

    Das Hotel Hoher Freschen, Kreuzlingerstraße2, 6830 Rankweil, Österreich, ist ein Hotel der 4-Sterne-Kategorie. Die Preise sind

    € 55,00 pro Person und Nacht im DZ 4* Übernachtung/Frühstück

    € 66,00 pro Person und Nacht im DZ 4* premium Ü/F

    Einzelzimmeraufschlag EUR 20,00 pro Nacht

    Aufschlag Halbpension EUR 10,00 pro Person und Tag

    Stornofrist: kostenlos bis 4 Wochen vor Anreise

     

     

     


    0 1 2 3 4 5 - Gemiddelde waardering: 2/5 - (2 Stemmen)
    31-12-2014, 17:58 geschreven door Mark Bottu
    Reacties (0)
    Archief per week
  • 15/08-21/08 2016
  • 29/12-04/01 2015
  • 05/08-11/08 2013
  • 22/07-28/07 2013
    E-mail mij

    Druk op onderstaande knop om mij te e-mailen.

    Gastenboek

    Druk op onderstaande knop om een berichtje achter te laten in mijn gastenboek

    Blog als favoriet !

    Blog tegen de regels? Meld het ons!
    Gratis blog op http://blog.seniorennet.be - SeniorenNet Blogs, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!