NIEUW: Blog reclamevrij maken?
Weltbund Gabriel
Worldfederation Gabriel
Inhoud blog
  • Sept Nations Cup - London 2016
  • In Memoriam
  • Österreichischen St.-Gabrielgilde 65 Jahr - Grußwort Dr. Mark Bottu, WB-Präsident
  • 65 Jahre Österreichischer Philatelistenverein St. Gabriel
  • SLOWAKEI - BRIEFMARKE FUR GILDEBRUDER SEVERIN ZRUBEC
    Zoeken in blog

    Beoordeel dit blog
      Zeer goed
      Goed
      Voldoende
      Nog wat bijwerken
      Nog veel werk aan
     
    19-08-2016
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Sept Nations Cup - London 2016
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    rAfter F.I.P. - Large Gold medals in Efiro (Bucarest 2008), China (2009) and Signapore (2015) the collection "If you want to be my Disciples: Rervolution of western Monastic Life" got a Large Gold Medal on the "Sept Nations Cup" in London 2016 too.

    It will bepublished soon o.a. website.

    Bijlagen:
    Afbeelding2.jpg (194.2 KB)   


    0 1 2 3 4 5 - Gemiddelde waardering: 3/5 - (1 Stemmen)
    19-08-2016, 14:02 geschreven door Mark Bottu
    Reacties (0)
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.In Memoriam

    Am Sonntag, den 19.Juni 2016, verstarb Dr. Jôzsef Béni, Alt-Prsident der SZENT GABOR Bélyeggyüjtö Egyesület (Ungarische Sammlergilde) und Organisator des Weitbundkongresses 1996 in Kecskemét, Ungarn.

    Am Freitag, den 15. Juli 2016, verstarb John D. Schmidt, ein langjähriges Mitglied des COROS. Er war lange Jahre deren Präsident und bis zuletzt Direktoriumsmitglied, Herausgeber der Neuheiteninformationen und Autor vieler Beiträge.

     


    0 1 2 3 4 5 - Gemiddelde waardering: 0/5 - (0 Stemmen)
    19-08-2016, 12:19 geschreven door Mark Bottu
    Reacties (0)
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Österreichischen St.-Gabrielgilde 65 Jahr - Grußwort Dr. Mark Bottu, WB-Präsident

    Liebe Österreichischen Gildebrüder!

    Bei der Zahl 65 denken die Meisten an Ausruhen und in Rente gehen. Ich glaube nicht, dass es das ist, was die Gabriel Gilde Österreich feiern wird. Sie ist ja 65 Jahre JUNG.

    Nach der Gründung der Deutschen „Sammlergilde St.-Gabriel“ von P. Clemens und P. Gabriel mitten im Kriegsjahre (1942) folgte kurz nach WK II die Gründung der Niederländische Gilde durch J.W.H. Van Gurp in 1948. Pfarrer Richard Banka, Franz Lutz und Jozef Franz Aumann waren dann 1951 die Gründer der „Österreichischen Briefmarken Sammlergemeinde St. Gabriel“. Obwohl es in Zwischenzeit auch die „Collectors of Religion on Stamps“ (COROS/USA) und die’ Strambien Society of Australian Cathlic Philatelists‘ gegeben hat, haben die Beiden zwischenzeitlich aufgehört. Also ist die Österreichische Gilde die drittälteste Gilde.

    Sie war auch schon dabei als 1953 der Weltbund gegründet wurde. Sie wurde gewissermaßen der Vater des Weltbundes. Jozef F. Aumann wird der 1. Vorsitzender. Auf seine Einladung findet 1963 auch das erste Bodenseetreffen statt.

    Auf dem 11. Weltbund-Kongress in Klein-Mariazell wurde Dr. jur. Dietmar Fiedler – seit 12 Jahren Vizepräsident – zum Präsidenten des Weltbundes gewählt. Er ist 2008 zurückgetreten, um Platz zu machen für einen jüngeren slowakischen Präsidenten, Mag. J. Vallo. Er unterstützt aber weiter den Weltbund als Vizepräsident und in der Interimszeit, bis zu meiner Berufung, hat er noch einmal die Leitung übernommen.

    Aber auch als Protektor waren die Österreicher Kardinal König und Kardinal Schönborn für den Weltbund engagiert.

    Aber kehren wir zurück zu der österreichischen Gilde. Schon kurz nach der Gründung als junger Jurastudent im Vorstand mit einbezogen, hat Dr. jur. Karl Ohnmacht diese Gilde über 35 Jahre geleitet. Zusammen mit seinen zahlreichen Mitarbeitern hat er viele Ausstellungen organisiert und auch viele Reisen. Ich erinnere mich sehr gut, wie er bei die Feier des 50. Jahrestages des Weltbundes in Gent mit einem vollen Bus Österreicher ein ganzes Hotel benötigte und meine Frau nur allein für die österreichische Gruppe eine Besichtigung der Stadt leitete. Glücklicherweise hat er einen tüchtigen Nachfolger gefunden in Mag. Wilhelm Remes. Dadurch ist die österreichische Gilde auch heute eine der wichtigsten und aktivsten Gilden im Weltbund.

    Gern hätte ich teilgenommen an dem Gildetreffen in Steyr und Ihnen Allen – Liebe Gildenbrüder – gratuliert. Durch die Internationale Ausstellung in New York und die Belgische Nationale Ausstellung eine Woche später, gelingt mir das leider nicht. Aber ich höre, dass wiederum viel österreichische Gildebrüder in Münsterschwarzach dabei sind. Es wird ein freudiges Wiedersehen sein.

    Herzliche Gratulation zu Ihren 65 Frühlingen!

     

    Dr. Mark Bottu,


    0 1 2 3 4 5 - Gemiddelde waardering: 0/5 - (0 Stemmen)
    19-08-2016, 11:56 geschreven door Mark Bottu
    Reacties (0)
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.65 Jahre Österreichischer Philatelistenverein St. Gabriel
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Vom Donnerstag, den 16. bis Sonntag, den 19. Juni 2016 fand das Gildentreffen und die Vollversammlung der Mitglieder und Gildenfreunde des Österreichischen Philatetistenvereins St. Gabriel in Steyr (Oberösterreich) statt. Ober 60 Teilnehmer waren gekommen, um das Jubilâum ,,65 Jahre Osterreichischer Philatelistenverein St. Gabriel" zu gedenken und einem ausgezeichneten Programm beizuwohnen.

    Der Freitag begann mit einer nicht alltäglichen Briefmarkenschau und einem Sonderpostamt in der Stadtpfarrkirche Steyr. Stadtpfarrer Mag. Roland Bachleitner führte ausführlich erklârend die Teilnehmer durch die Stadtpfarrkirche mit dem besonderen Hinweis auf das Motiv der Sondermarke im Rahmen der Reihe ,,Sakrale Kunst", das bis vor kurzem verschollene Kirchenfenster mit der »Strahlenkranzmadonna". Auch die offizielle Prsentation der Sondermarke ,,Strahlenkranzmadonna" fand am Nachmittag ebenfails in der Stadtpfarrkirche in einem sehr würdevollen Festakt staff. Zusâtzlich zur Sondermarke wurde ein Sonderstempel mit dem Bild der Sondermarke, ein Sonderstempel mit der charakteristischen Silhouette von Steyr und dem Hinweis auf das Jubilum und zwel personalisierte Briefmarken in einfacher und einprägsamer Form zum Gildejubilum herausgegeben. Mit einem Gildeabend fand der Tag seinen Abschluss.

    Die Vollversammlung am Samstag fand unter sehr großer Beteiligung statt. Nach den üblichen Regularien wurde der bisherige Obmann Mag. Wilhelm Remes wiedergewählt sowie alle vorgeschlagenen Vorstandsmitglieder bestätigt.

    Der WB-Präsident hat sich entschuldigt und die österreichische Gilde gratuliert mit ein Grusswort.


    0 1 2 3 4 5 - Gemiddelde waardering: 1/5 - (2 Stemmen)
    19-08-2016, 11:03 geschreven door Mark Bottu
    Reacties (0)
    Archief per week
  • 15/08-21/08 2016
  • 29/12-04/01 2015
  • 05/08-11/08 2013
  • 22/07-28/07 2013
    E-mail mij

    Druk op onderstaande knop om mij te e-mailen.

    Gastenboek

    Druk op onderstaande knop om een berichtje achter te laten in mijn gastenboek

    Blog als favoriet !

    Blog tegen de regels? Meld het ons!
    Gratis blog op http://blog.seniorennet.be - SeniorenNet Blogs, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!